Steuervorteil Drucken E-Mail

Sehr geehrter Patient, sehr geehrte Patientin,

Laut § 33 des Einkommenssteuergesetzes (EstG) können bestimmte Aufwendungen bei Krankheiten auch im zahnärztlichen Bereich wie Zahnersatz, kieferorthopädische Behandlungen, Zahn-Implantate und deren prothetische Versorgung  u.ä. steuerlich einkommensmindernd berücksichtigt werden.

 

Von der Zahnärztekammer Schleswig-Holstein erhalten Sie durch einen Onlinerechner eine Unterstützung, mit der Sie Ihre Steuervorteile berechnen können.

Online Rechner der Zahnärztekammer Schleswig-Holstein finden Sie hier:

http://www.zaek-sh.de/Patientenservice/Patientenhotline/steuern.htm